Reinigungstip für Kürbisflecken

Meine Kinder kamen heute mit richtig schönen orangen Flecken in den T-Shirts nach Hause! Auf die Frage, was es denn bei Oma zu essen gab, bekam ich die Antwort "Kürbissuppe"! Nun ja, ich hatte sie nun 2x gewaschen und noch imnmer leuchteten mir diese orangenen Flecken entgegen. Bevor ich sie das 3x mal in die Maschine steckte, hab ich auf den Fleck ein wenig Geschirrspülmittel gegeben, das mit dem Finger leicht eingerieben und dann noch etwas Salz dazugetan und es mit dem Finger leicht einmassiert. Nach dem Waschen "WoLa, keine Flecken mehr zu sehen!" Aber bitte Vorsicht beim nachmachen, die T-Shirts waren hell (weiß und beige) ich weiß nicht ob das bei farbigen Stoffen eventuell die Farbe angereift! Werd das auch mal bei ein paar anderen Flecken versuchen, vielleicht klappts da ja auch.

2.6.13 21:33, kommentieren

Werbung


Warten auf den Sommer

Nun haben wir schon Juni und immer noch ist die Sehnsucht nach dem Sommer riesig. Heute scheint zwar wieder die Sonne, aber es ist sooo extrem windig, dass das draußen sitzen überhaupt keinen Spaß macht. Und wirklich warm ist es auch immer noch nicht. Hab schon so einige kleine Tips ausprobiert um etwas Sommer und Sonne ins Leben zu bekommen. Zum Bespiel waren wir in einem super tollen Schwimm- und Erlebnisbad. War zwar sehr, sehr schön, aber die Ernüchterung kam am Ausgang - strömender Regen, Sturm und Grau! Die Launen der Mitmenschen lassen leider auch zu Wünschen übrig. Regelmäßig eck ich mit Menschen aneinander, die ich bis dahin noch nicht kannte. Ich muss zugeben am meisten kann man mich zur Zeit ärgern, wenn ich sehe was für Leute auf "Mutter und Kind Parkplätzen" stehen. Unglaublich teilweise. Faulheit bestimmt bei vielen wohl das Leben! Mich würde es ja noch nicht mal stören, wenn die "Mutter und Kind Parkplätze" in der letzten Reihe wären, mir geht es nicht um die Entfernung zum Eingang, sondern um den Platz, den man bei Kleinkindern wirklich braucht, aber das scheint viele nicht zu interssieren. Man bekommt dann immer zu hören "Ich wollte nur kurz!"  Naja, eigentlich wollte ich mich gar nicht mehr so ärgern. Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass ich mich wirklich nach der Wärme der Sonne sehne, einfach am See liegen und entspannen, viel unternehmen und das Leben genießen! Ich drücke fest die Daumen, dass wir nicht mehr zu lange warten müssen

2.6.13 13:39, kommentieren

total entspannt

Was für ein Tag. Ich glaube ich habe mich schon lange nicht mehr so gut gefühlt. Alles fing heute Morgen an. Meine beiden Zwerge sind zu Hause, da die Kita geschlossen hat und sie waren zu meinem Bedauern heute Morgen auch schon um 6.30Uhr wach, aber mir machte das gar nichts aus. Ich war sofort hell wach und top fit. Dann haben wir den Vormittag ganz entspannt zu Hause verbracht und Mittags dann unseren Mittagsschlaf gehalten. Danach waren wir Einkaufen und es gab keine Zickereien (was mich echt wunderte, denn normalerweise heißt es immer "Mama, das will ich!" Der Einkauf lief so gut, dass wir noch in ein großes Zoogeschäft gefahren sind und als Belohung gab es dann leuchtende Kinderaugen. Und das beste an diesem Zooladen ist, kein teurer Eintritt, aber massenweise verschiedene Tiere und jede Menge zu entdecken. Am Abend haben wir noch schön gegrillt und selbst das lief wesentlich entspannter ab, als ich es gewohnt bin!

Ich weiß gar nicht wann ich das letzte Mal so einen schönen Tag hatte! Noch dazu schien heute seit langem mal wieder die Sonne und wir hatten 25°C!

 Ich kann nur sagen "Don´t worry, be happy!"

 Allen noch einen schönen Abend!

31.5.13 20:58, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung