Warten auf den Sommer

Nun haben wir schon Juni und immer noch ist die Sehnsucht nach dem Sommer riesig. Heute scheint zwar wieder die Sonne, aber es ist sooo extrem windig, dass das draußen sitzen überhaupt keinen Spaß macht. Und wirklich warm ist es auch immer noch nicht. Hab schon so einige kleine Tips ausprobiert um etwas Sommer und Sonne ins Leben zu bekommen. Zum Bespiel waren wir in einem super tollen Schwimm- und Erlebnisbad. War zwar sehr, sehr schön, aber die Ernüchterung kam am Ausgang - strömender Regen, Sturm und Grau! Die Launen der Mitmenschen lassen leider auch zu Wünschen übrig. Regelmäßig eck ich mit Menschen aneinander, die ich bis dahin noch nicht kannte. Ich muss zugeben am meisten kann man mich zur Zeit ärgern, wenn ich sehe was für Leute auf "Mutter und Kind Parkplätzen" stehen. Unglaublich teilweise. Faulheit bestimmt bei vielen wohl das Leben! Mich würde es ja noch nicht mal stören, wenn die "Mutter und Kind Parkplätze" in der letzten Reihe wären, mir geht es nicht um die Entfernung zum Eingang, sondern um den Platz, den man bei Kleinkindern wirklich braucht, aber das scheint viele nicht zu interssieren. Man bekommt dann immer zu hören "Ich wollte nur kurz!"  Naja, eigentlich wollte ich mich gar nicht mehr so ärgern. Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass ich mich wirklich nach der Wärme der Sonne sehne, einfach am See liegen und entspannen, viel unternehmen und das Leben genießen! Ich drücke fest die Daumen, dass wir nicht mehr zu lange warten müssen

2.6.13 13:39

Letzte Einträge: total entspannt, Reinigungstip für Kürbisflecken

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung